Neues Inventar der Kirchenbücher ZÁMRSK (18.8.2020)

Hier geht es zur Seite des Archivs: https://vychodoceskearchivy.cz/zamrsk/sbirka-matrik-vychodoceskeho-kraje-1587-1949/
bzw. hier direkt zum Verzeichnis: https://vychodoceskearchivy.cz/zamrsk/files/2020/08/8700_Sbrika-matrik-Vychodoceskeho-kraje-1587-1949_NAD_190-stav-2020-08-18.pdf

Zitieren der Archivhilfe: 

Die Veröffentlichung eines Text- und Bildteils der Archivhilfe bedarf der Zustimmung des Landesregionalarchivs in Zámrsk und der Nennung eines ordnungsgemäßen Zitats:

HLÁVKOVÁ J. – DUBOVÁ Z. – KUBA J. – NOVOTNÝ M. – PAUKRT M .: Sammlung von Registern der ostböhmischen Region 1587 – 1949 (Sbírka matrik Východočeského kraje 1587 – 1949. Inventář, 2020, s. 2714, ev. č. 8700 (stav k 18. 8. 2020)). Inventar, 2020, Seiten 2714, ev. Nr. 8700 (Stand 18. August 2020).

Liste einiger wichtiger Abkürzungen, die in der Inventarliste verwendet werden:

  • N (die Geburtsmatrik (Taufbuch) / Geburtsregister);
  • O (matrika oddaných / die Trauungsmatrik / Register der Ehen);
  • Z (matrika zemřelých / die Sterbematrik / Todesregister);
  • č. o. – Teil des Dorfes;
  • dř. – vorher;
  • in – Index;
  • kn – das Buch;
  • něm. – deutsch;
  • o. – Dorf;
  • okr. – Kreis;

Deutsches Rotes Kreuz: Verlängerung der Suchdienst-Arbeit zum Zweiten Weltkrieg

Deutsches Rotes Kreuz

Am 6. Mai 2020 haben wir berichtet: „Ende 2023 wird der DRK-Suchdienst diese vom Bund finanzierte Aufgabe gemäß einer Vereinbarung mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) beenden. Deshalb sollten Anfragen beim DRK-Suchdienst am Standort München in den nächsten anderthalb Jahren gestellt werden“, sagt DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt.“…

Weiterlesen

Gesucht: Vorfahren oder Verwandte, die über ein Findelhaus zu Pflegeeltern kamen

Übergabe von Findelkindern an Pflegefrauen

Von 1788 an wurde unter Joseph II. die Wiener Findelanstalt in der Wiener Alservorstadt angesiedelt, 1910 wurde sie nach Gersthof verlegt, sie erhielt nun die Bezeichnung “Niederösterreichisches Landeszentral-Kinderheim”. Nach der Trennung Wiens von Niederösterreich übernahm die Stadt am 1. Jänner 1922 die Anstalt und benannte sie “Zentralkinderheim der Stadt Wien”.…

Weiterlesen

Pfarrsuche in Bayern

Immer wieder stellt sich die Frage nach der Suche einer zuständigen Pfarre oder des Bistums in Bayern und deren Grenzen. Der Bayern Atlas hilft dabei! https://geoportal.bayern.de/bayernatlas/?lang=de&topic=vwas&bgLayer=atkis&catalogNodes=11,1224,122,12240&layers=77bb692e-1094-43c5-b827-b9fcd8ad605b,f226e7fb-0d91-4dab-8cb4-3179bd50d5e3,cee51f3e-02a6-4d3b-a476-94d5a6be4b8c (Verwaltungsatlas -> Kirchen -> Katholische Kirche -> Pfarramt / Pfarrei oder Bistum anklicken) Oben im Suchfenster können Sie nach dem Ort suchen. Hier zum…

Weiterlesen

Salzachkreis (1810-1816) – Ein Beitrag von Johannes Lang in Historisches Lexikon Bayerns

KlausF (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Salzburg_Festung1.jpg), „Salzburg Festung1“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

„Der Salzachkreis entstand 1808 im Zuge der territorialen Einteilung des Königreichs Bayern als eine von mehreren Verwaltungseinheiten. 1810 durch Gebietserwerbungen infolge der Koalitionskriege wesentlich vergrößert, setzte er sich neben den altbayerischen Gerichten nun aus den bis 1803 eigenständigen geistlichen Fürstentümern Salzburg und Berchtesgaden, ferner aus dem Innviertel, Teilen des Hausruckviertels…

Weiterlesen

Online-Stammtische der ÖFR: Vortragsunterlagen

Folien des Vortrages Grundbücher als Quellen für Familien- und Hausgeschichtsforschung von Dipl.-Ing. Leopold Strenn im Rahmen des 3. Online-Genealogenstammtisches der ÖFR am 21. Juli 2020 im internen Teil für Mitglieder der ÖFR verfügbar: https://oefr.at/mitglieder-intern/

Folien des Vortrages „Ahnenforschung mit GenTeam und Matricula“ von Mag. Gabi Rudinger, die beim 2. Online-Stammtisch der ÖFR am 25. Juni 2020 zusammen mit Forschungstipps zum Findbuch des Niederösterreichischen Landesarchivs präsentiert wurden, finden Sie hier im öffentlichen Bereich:https://oefr.at/wp-content/uploads/GenTeam-und-Matricula.pdf

Wienbibliothek laufend neue Digitalisate

“Im neuen Design finden Sie auf der Startseite unter „zuletzt digitalisiert“ die aktuellsten Digitalisate online. Momentan handelt es sich hierbei besonders um Österreichische Kochbücher. Bis 2025 sollen rund 500.000 Dokumente online abrufbar sein.” (Wienbibliothek) Neben den bekannten Adressbüchern finden Sie Digitalisate zur Stadtgeschichte, Landkarten und Plänen, Orten, Personen, zur Alltagsgeschichte…

Weiterlesen