“Ahnenkartei des deutschen Volkes”: Beginn der Onlinestellung

Wie Dirk Peters in seinem Blog berichtet, wurden die ersten Teile der Ahnenstammkartei auf Familysearch online gestellt. Die Ahnenkartei wurde von Karl Förster begonnen und zwei Jahre später von der 1923 gegründeten Deutschen Ahnengemeinschaft e. V. fortgesetzt. Ziel war es die Inhalte von Ahnenlisten zu verkarten. In der Zeit des…

Weiterlesen

Findbuch für Opfer des Nationalsozialismus mit neuen Funktionen und erweiterten Inhalten

„Das Findbuch ermöglicht die Suche nach Personen und Unternehmen in 202.116 Datensätzen von Archivbeständen zu NS-Vermögensentziehungen und österreichischen Restitutions- und Entschädigungsmaßnahmen von kooperierenden Archiven. Darüber hinaus wird auch eine Suche in 25.172 Seiten digitalisierter historischer Adressbücher und Amtskalender und Literatur angeboten. Unter www.findbuch.at können Sie ab sofort das Findbuch, Version…

Weiterlesen

Die Administrativkarte von Niederösterreich 1867-1882 – auch georeferenziert!

In den Jahren von 1867-1882 erstellte der k.k. Rat Anton Steinhauser im Auftrag des Vereins für Landeskunde von Niederösterreich die Administrativkarte von Niederösterreich. „Was der Verein im Interesse des Landes jetzt unternimmt, ist Selbsthilfe. Wir wollen nur erreichen, was von andern Kronländern schon längst besteht, nämlich eine Zeichnung im Militär-Maßstabe…

Weiterlesen

Die Termine des Monats November 2018 – Einladung

Die nächsten Termine des GENEALOGENSTAMMTISCH der ÖFR bieten wieder ein spannendes Programm: In Wien und Krems wird Prof. Felix Gundacker seine beiden neuesten Printprodukte präsentieren und auch über seine neuesten Forschungsergebnisse hinsichtlich der rechtlichen Rahmenbedingungen der Matrikenführung berichten. Mitglieder der ÖFR können bei dieser Gelegenheit auch gleich das neu erschienene…

Weiterlesen

Die Bücher des Monats: Neuvorstellung zweier unverzichtbarer Werke für Familienforscher

Mit einer besonderen Aktion für alle Mitglieder der ÖFR Prof. Felix Gundacker ist uns allen durch GenTeam sowie seine zahlreichen Publikationen wie den Trauungsindex von Wien oder die Besitzer der Bauparzellen im Franziszeischen Kataster in Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg bekannt. Zuletzt ist er mit seiner Arbeit über die Passauer Konsistorialprotokolle…

Weiterlesen

150 Jahre Bezirkshauptmannschaften – ein wichtiger Beitrag zur Verwaltungsorganisation

Am 19. Oktober 2018, 9.00 bis 15.00 Uhr findet in allen niederösterreichischen Bezirkshauptmannschaften ein Tag der offenen Tür statt: Von der Grundherrschaft zum Bürgerservice. Die Bezirksverwaltungsbehörden in Niederösterreich 1848 bis 2018: Der folgende Beitrag beschreibt die geschichtliche Entwicklung der Verwaltungsorganisation: 1848/49 – Schaffung der Bezirkshauptmannschaften (Hier werden auch die damaligen…

Weiterlesen

Der Oktober hat begonnen, die nächsten Termine kommen näher.

Wieder ein umfangreiches Programm: Montag, 15. Oktober 2018: 20. Genealogenstammtisch in Krems: Das Umfeld unserer Vorfahren zur Zeit des Matrikenbeginns. Dienstag, 16. Oktober 2018: 45. Genealogenstammtisch in Wien: Eheverträge, Testamente und Verlassenschaftsabhandlungen als Quelle für Familienforscher Dienstag, 23. Oktober 2018: Führung im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien: Diesmal ein Blick auf…

Weiterlesen

Das Buch des Monats: Nicht neu, aber unverzichtbar!

Helmuth FEIGL: Die niederösterreichische Grundherrschaft. 2. Aufl. Vom ausgehenden Mittelalter bis zu den theresianisch-josephinischen Reformen. 2. Aufl. (Band 16 der Publikationen des Vereins für Landeskunde von Niederösterreich) St. Pölten 1998, 347 S. EUR 29.- Erscheinungsjahr:1998, Bestellnummer:ISBN: 3-901234-06-3 Online zu bestellen (Band 16): <http://www.noe.gv.at/noe/Landesarchiv/Publikationen_des_Verein_fuer_Landeskunde.html> Inhalt: 1. Begriff und Probleme der Grundherrschaft…

Weiterlesen

Begünstigt – benachteiligt?  Frauen und Männer im Ehegüterrecht. 

Ein Literaturhinweis in Ergänzung zum Vortrag „Eheverträge, Testamente und Verlassenschaftsabhandlungen als Quelle für Familienforscher“ im Rahmen des Genealogenstammtisches der ÖFR am 16. Oktober 2018 in Wien (Link): Begünstigt  –  benachteiligt?  Frauen  und  Männer  im  Ehegüterrecht.  Ein  Vergleich  auf  der  Grundlage  von  Heiratskontrakten  aus  zwei  Herrschaften  der Habsburgermonarchie im 18. Jahrhundert…

Weiterlesen