Private digitale Inhalte sichern – Tipps und Infos auf dem Portal meinDigitalesArchiv.de

Bisher wurde die Archivierung von digitalen Unterlagen hauptsächlich vom Standpunkt öffentlicher Inhalte aus betrachtet. Doch auch im privaten Bereich sind Themen wie Kennwortverwaltung, Urheberrecht oder Digitaler Nachlass zunehmend von Bedeutung. Unter der Adresse meindigitalesarchiv.de liefert das Kompetenznetzwerk nestor zahlreiche Tipps für die Sicherung von privaten digitalen Daten. Das Portal behandelt…

Weiterlesen

Ein Wunder in Währing!

Unter diesem Titel berichtet Mag. Johannes Reiss, Leiter des Österreichischen Jüdischen Museums in Eisenstadt in seinem Blog: „Es war ein glücklicher Zufall. Jennifer Kickert, Schriftführerin des Vereins „Rettet den jüdischen Friedhof Währing“ veröffentlichte auf Facebook ein Foto eines Grabsteins, der mich faszinierte. Ich ersuchte sie, mir das Foto zu schicken…

Weiterlesen

In eigener Sache

1.) DNA-Genealogie – Vortragsunterlagen Die Vorträge von Martina Jocha und Mag. Gabi Rudinger bei den drei Stammtischen im Jänner waren ein voller Erfolg, die Vortragsunterlagen stehen nun online im internen Bereich zur Verfügung. 2.) Richtlinien für Autoren Weiters wurden im internen Bereich die „Richtlinien für Autoren“ ergänzt. Es handelt sich…

Weiterlesen

Familienforscher – Weltspitze bei der Digitalisierung

Unter diesem Titel bringt Dr. Martina Winkelhofer  in der heutigen Farbbeilage der Kronen-Zeitung einen eineinhalbseitigen Beitrag: „Österreich gehört zu den Pionieren bei der Entstehung und Vernetzung genealogischer Datenbanken. Der riesige Erfolg dieser nicht gewinnorientierten und unabhängigen Plattformen beruht einzig auf dem gesellschaftlichen Engagement vieler Freiwilliger.“ Kurz vorgestellt werden www.genteam.at, Matricula…

Weiterlesen

Ein neuer Monat beginnt, die nächsten Veranstaltungen stehen bevor!

Der Jänner 2020 stand unter dem Schwerpunktthema DNA-Genealogie. Martina Jocha und Gabi Rudinger berichteten aus ihrer reichen Erfahrung über die Chancen und Risken, die Vorgangsweise und die Auswertung der Tests mit zahlreichen Beispielen. Das Interesse war groß, die Besucherzahlen überwältigend. Dass beim Wiener Stammtisch der Vortrag und die Diskussion mehrmals…

Weiterlesen

Familienforschung leicht gemacht! – Neue Perspektiven durch die eigene Familiengeschichte

Familienforschung boomt wie nie zuvor. Aus diesem Grund widmet sich das neue „Krone“-Geschichte-Magazin diesem Thema. Für diese 100 Seiten umfassende Ausgabe hat Dr. Martina Winkelhofer den bekannten Genealogen DI. Georg Gaugusch an Bord geholt, bekannt unter anderem durch sein mehrere tausend Seiten starkes Mammutwerk „Wer einmal war“. „In dieser Ausgabe…

Weiterlesen

Jubiläum, Meilensteine und ein Highlight – GenTeam

10 Jahre sind es her, dass GenTeam online ging. Das von Prof. Felix Gundacker ins Leben gerufene Citizen-Science-Projekt bietet seither einen kostenlosen und einfachen Zugang zu genealogischen Informationen. Seit einigen Tagen stehen 20.371.808 Einträge bereit, die von mehr als 50.000 registrierten Benutzern verwendet werden. Ortsverzeichnis Ein unverzichtbares Hilfsmittel stellt das…

Weiterlesen

Das Jahr 2020 hat begonnen und wir beginnen mit spannenden Stammtischen

Bereits nächste Woche beginnt auf zahlreichen Wunsch eine Vortragsreihe über DNA-Genealogie. Mag. Gabi Rudinger und Martina Jocha bringen eine Einführung in dieses Fachgebiet: DNA-Genealogie – Eine Einführung   Viele sprechen davon, aber wer weiß wirklich Bescheid? Die beiden Vortragenden beschäftigen sich erfolgreich seit Jahren mit DNA-Genealogie. Ersetzt die DNA-Genealogie die traditionelle…

Weiterlesen

Kuckuckskinder – Zur Häufigkeit von außerehelichen Vaterschaften

Unter dem Titel „Zur Häufigkeit von außerehelichen Vaterschaften“ bringt Saecula einen interessanten Beitrag über „Kuckuckskinder“. „Immer wieder stößt man in der Familiengeschichtsforschung auf die Frage, wie zuverlässig die Angaben zu den Kindsvätern in Zivilstandsregistern und Kirchenbüchern sind. Dabei bezieht sich die Frage nicht auf unehelich geborene Kinder, also Kinder von…

Weiterlesen

München und Freising, rk. Bistum – Seit 28.12.2019 auch über Matricula zugängig!

„Ab sofort sind die etwa 10.000 Matrikelbände aus 513 Pfarreien auch über Matricula zugänglich. Die Matrikeln der Erzdiözese München und Freising stehen in einem eigenen Webangebot zur Verfügung und sind hier verlinkt. In Matricula finden Sie auf Ebene der einzelnen Pfarrei Informationen zur Pfarrgeschichte, zur Kirchenbuchführung, sowie den zur jeweiligen…

Weiterlesen