ÖFR-Frühjahrstreffen 2024 in St. Pölten – Ein Rückblick von Andrea Fenzal

Die Österreichische Gesellschaft für Familien- und regionalgeschichtliche Forschung (ÖFR) blickt auf ein erfolgreiches Frühjahrstreffen in St. Pölten zurück, das am 27. April 2024 stattfand. Das Treffen, ausschließlich für Mitglieder des Vereins, war ein voller Erfolg mit Fachvorträgen, historischen Führungen und der Würdigung außergewöhnlicher Mitglieder für ihre Beiträge zur genealogischen Forschung.…

Weiterlesen

ÖFR-Termine März 2024

Wieder auch im März eine Fülle von genealogisch hilfreichen und interessanten Veranstaltungen: Mit unseren wöchentlichen ÖFR-Ahnenforschungs-Cafés, jeden Mittwoch von 9.00 bis 10.30 Uhr (online über Zoom) erreichen wir am 13. März bereits unsere 170. Vormittagsveranstaltung, jede Woche gut besucht. Eine Gelegenheit über Familienforschung zu diskutieren, Neues zu erfahren, Fragen zu…

Weiterlesen

ÖFR-Termine Jänner 2024

Das Jahr 2024 hat begonnen, wir möchten Ihnen unsere nächsten Termine bekanntgeben. Wie seit einigen Jahren gibt es weiterhin jeden Mittwoch von 9.00 bis 10.30 Uhr unsere bewährten ÖFR-Ahnenforschungs-Cafés. Eine gute Gelegenheit über Familienforschung zu diskutieren, Neues zu erfahren, Fragen zu klären, Lesehilfe zu erhalten und wieder Bekannte zu treffen.…

Weiterlesen

„Ahorner“ – Von einer Familienchronik zu einer Ausstellung

Vor ca. vier Jahren hat Katharina Welan begonnen, sich mit der Familie ihrer Mutter, der Familie Ahorner zu beschäftigen. Was als „Nachjagen“ von Tauf-, Trau- und Sterbeeinträgen begann, endete in einer fast 400 Seiten umfassenden Chronik und der Ausstellung „Ahorner“ im Bezirksmuseum Neubau. Sammelleidenschaft Am Anfang war es hauptsächlich ein…

Weiterlesen

Immer wieder: p. p.

NÖLA, KG Krems 147/01, Gewährprotokoll fol. 85, letzter Eintrag

Immer wieder stoßen Familienforscher bei der Durchsicht grundherrschaftlicher Aufzeichnungen auf die Abkürzung p.p. Ein schönes Beispiel, wie sich der Schreiber immer wiederkehrende Textstellen zu notieren erspart hat, hier im Gewährbuch der Herrschaft Maissau, NÖLA, KG Krems 147/1 fol. 85, z.B. in der letzten Zeile nach „mit allen nuzen“ p.p. Abbildung…

Weiterlesen

Franz Spevacek mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien ausgezeichnet!

Wer kennt ihn nicht? Franz Spevacek, den Familienforscher, den ortsgeschichtlich Engagierten, den Indexerfasser katholischer Matriken, der seit beinahe acht Jahren bei fast allen von der ÖFR veranstalteten Terminen dabei war. Von manchen wird er als Millionär bezeichnet. Warum? Franz Spevacek begann vor etwa zehn Jahren mit der Indizierung genealogischer Daten…

Weiterlesen

Wien: Verzeichnis der Verstorbenen bzw. Index der Totenbeschaubefunde digital erfasst (1919 bis 1938)

Im Juni 2018 haben wir hier berichtet, dass die Totenbeschauprotokolle 1648-1920 auf FamilySearch online verfügbar sind: „Die ersten Hinweise auf eine Totenbeschau in Wien finden sich im Jahr 1570, das Totenbeschreibamt lässt sich ab Anfang des 17. Jahrhunderts nachweisen. Sein Zuständigkeitsbereich beschränkte sich zuerst auf die Stadt, 1705 wurde der…

Weiterlesen

20.000 Beiträge in der GenList, der Mailingliste der ÖFR

Vor zwölf Jahren von Prof. Ing. Felix Gundacker als genealogisches Kommunikationsforum für den Raum der ehemaligen Monarchie Österreich-Ungarn und angrenzender Gebiete initiiert, nach Gründung der Österreichischen Gesellschaft für Familien- und regionalgeschichtliche Forschung (ÖFR) an diese übergeben, hat sie sich zu einer Diskussionsplattform von Forscherkolleginnen und -kollegen entwickelt, in der auf…

Weiterlesen

RootsTech 2024 – Nicht versäumen!

Von Donnerstag, 2. März bis Samstag, 4. März 2023 findet wieder die RootsTech in Salt Lake City statt. Diese Veranstaltung kann auch online kostenlos nach Registrierung besucht werden. Nicht nur englische, sondern auch eine Unzahl deutschsprachiger Vorträge können verfolgt werden. Die Vorträge sind bereits aufgezeichnet, können dadurch auch dann gesehen…

Weiterlesen