Vielgerühmtes Datenreich – Digitales Grundbuch

Unter diesem Titel bringt die Wiener Tageszeitung „Wiener Zeitung“ in ihrer Ausgabe vom 29. Mai 2019 einen Bericht über die geschichtliche Entwicklung dieses Werks: „Sechs Kilometer dick war das österreichische Grundbuch im Jahr 1977, Band an Band aufgereiht. Natürlich nur theoretisch, denn in der Praxis standen die riesigen, mit Schweinsleder…

Weiterlesen

„Wir haben Mitteleuropa vermessen“ – Die Familien der Geometer: Obenau, Biscontini, Mersich, Tiller, Kraus und Lego – Ein Beitrag von G. Lego und J. T. Obenau

Vor 300 Jahren, im Jahre 1718, wurde in Mailand (seit 1714 habsburgisch) durch Johann Jakob Marinoni die „Giunta“ (Giunta di nuovo Censimento Milanese) gegründet. Die Giunta sollte ein gerechtes Steuersystem durch die Erfassung aller Grundstücke der Provinz schaffen, der sogenannte „Mailänder Kataster“ war geboren. Dieses, auch für ganz Europa beispielgebende…

Weiterlesen

MAPIRE, das “Portal für Historische Karten” mit neuen Inhalten in modernem Design

Mapire – hier und im ÖFR-WIKI selbstverständlich bereits mehrfach genannt – zeigt sich in neuem Design. Verschiedene europäische Archive – aus Österreich sind hier das Österreichiche Staatsarchiv und das Archiv des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen zu nennen – haben hier historische Bestände zur Verfügung gestellt. Der Kartenbestand von Großbritannien,…

Weiterlesen

Mapire: Zusätzliche Landkarten und Katasterpläne online

Mapire – The Historical Map Portal ist für die historische Forschung eine unverzichtbare Hilfe geworden. Historisches Kartenmaterial steht hier blattschnittfrei online und noch dazu kostenfrei zur Verfügung. Nachdem bereits länger die drei militärischen Landesaufnahmen der Monarchie online zu nutzen waren, wurden vor einigen Monaten auch die Urmappenoriginale des Franziszeischen Katasters…

Weiterlesen