Heredis 2022 erschienen

Die Genealogiesoftware Heredis 2022 mit neuen Funktionen und Verbesserungen: Ortsfamilienbuch Kreisdiagramm der Nachfahren Zusammenführung doppelter Personen mit übersichtlichem überarbeiteten Modul Datumsrechner zur Berechnung von Ereignissen Verbesserungen des Onlinedienstes Sprachliche Überarbeitung der Buchvorlagen und Korrektur von Übersetzungsfehlern und viele weitere Mehr hier: https://www.heredis.com/de/neuheiten-2022/?ob_hash=475f956ba0d2c01500bb1f6732e87c85 Heredis gibt es für Windows und Mac, sie…

Weiterlesen

Ahnenforschung: So lebt die Familie in uns weiter

Ein lesenswerter Bericht mit Gabi Rudinger, Peter Teuschl, Johann Hammer, Maria Dorner, Daniel Walterstorfer und weiteren im CARPE DIEM: „I-C-H – drei Buchstaben genügen, um die Geschichte zu erzählen, die meine Vorfahren irgendwann zu schreiben begonnen haben. Eine Abenteuergeschichte in der Ahnenforschung. Kapitel, mit unsichtbarer Tinte verfasst, oft nur zwischen…

Weiterlesen

Ancestry: Vereinbarung zur Übernahme von Geneanet

Von GeneaNet SA - http://www.geneawiki.com/index.php/Image:Logo_geneanet.jpg, Copyrighted free use, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2443401

Die Konzentration setzt sich fort, diesmal Übernahme der französischen Genealogie-Plattform Geneanet: „Ancestry, das weltweit führende Genealogie-Unternehmen, gab heute bekannt, dass es eine Vereinbarung zur Übernahme von Geneanet getroffen hat. Mit dieser Ankündigung wird ein neues Kapitel in der Geschichte von Geneanet aufgeschlagen.“ (Geneanet, 1.9.2021) „Geneanet wird eine eigenständige Website innerhalb…

Weiterlesen

Drei jüdische Emigranten und ihre Familien – Viktor Ephrussi, Dr. Oskar Samek, Maximilian Resch. Flucht aus Österreich im Jahr 1938

Wieder eine interessante Abhandlung von Dr. Günther Oppitz auf seiner Internetseite G. Oppitz schreibt: “Es war nicht das Ziel, ein inhaltlich umfassendes Werk oder in sich geschlossene mitreißende Erzählungen zu schaffen. Ich habe nur bestimmte Lebensabschnitte der Emigranten skizziert und die Einzelheiten durch genaue Angaben von Quellen untermauert, aber auch…

Weiterlesen

“Genealogie kann heilend wirken”

“Bernhard Schlage hat über 30 Jahre Berufserfahrung in körperpsychotherapeutischer Einzeltherapie und veranstaltet zahlreiche Workshops und Seminare. Seit 1984 arbeitet der gebürtige Würzburger in privater Praxis in Hannover. Von einer Reise nach Neuseeland brachte er die Idee (und Praxis) der Maori-Menschen mit, zu zeigen, in welcher Landschaft er seit vielen Jahren…

Weiterlesen

„Franz von Suppè (1819-1895). Mensch. Mythos. Musiker. Ehrenbürger von Gars“ – Korrektur von Suppès Biografie

Am 5. Oktober 2019, um 20 Uhr wird Dr. Andreas Weigel im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ im Zeitbrücke-Museum in Gars die 424 Seiten starke, reich bebilderte Monografie „Franz von Suppè (1819-1895). Mensch. Mythos. Musiker. Ehrenbürger von Gars“ mit einem halbstündigen Vortrag vorstellen. „Als der Leiter des Garser „Zeitbrücke-Museums“…

Weiterlesen

Wir trauern um Dipl.-Ing. Peter Prokop

Peter Prokop weilt nicht mehr unter uns. Nach kurzer schwerer Krankheit ist er am 20. Mai 2019 im 81. Lebensjahr von uns gegangen. Viele von uns kannten ihn. Seit dem ersten Genealogenstammtisch.in.Wien war er regelmäßiger Besucher. Wir erinnern uns an ihn persönlich, manche an Diskussionsbeiträge, andere an persönliche Gespräche mit…

Weiterlesen