Der Jänner wird wieder spannend!

Print Friendly, PDF & Email

Ein neuer Monat hat begonnen und wir starten mit einer Fülle von Veranstaltungen in das Jahr 2019:

Begonnen wird am Dienstag, 15. Jänner mit einer Führung durch Mag. Christian Mertens durch die Wienbibliothek und ihre Quellen für die Genealogie. Nachdem wir sie bereits im Vorjahr angekündigt hatten, war sie Mitte Dezember ausgebucht. Voranmeldungen für einen weiteren Termin werden gern entgegen genommen (genealogenstammtisch.in.wien(at)gmx.at Betreff „Wienbibliothek“).

Am Donnerstag, 17. Jänner setzen wir mit dem 48. Genealogenstammtisch in Wien fort. Zum Start gibt es für die ersten fünfzig Anwesenden einen Begrüßungsdrink gespendet von einem unserer Pensionisten, anschließen werden wir mit einem Rückblick und einer Vorschau – wie erging es Ihnen im vergangenen Jahr mit Ihrer Forschung, was beabsichtigen Sie im Jahr 2019? Zum Abschluss gibt es noch eine Präsentation zu Literaturverwaltung und Wissensmanagement.

Am Montag, dem 21. Jänner werden wir beim 23. Genealogenstammtisch in Krems ebenfalls einen Rückblick und eine Vorschau machen, die dabei aufgetretenen Fragen behandeln und vieles mehr.

Gleich am nächsten Tag, Dienstag 22. Jänner findet der 26. Stammtisch in Mistelbach statt. Bei diesem Termin werden wir vorerst letztmalig das Thema „Bilder klassifizieren – zeitlich, örtlich, inhaltlich“ behandeln.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Ganz besonders laden wir all jene ein, die mit der Erforschung ihrer Familie gerade begonnen haben oder überlegen dies zu tun. Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen.

Um für ausreichend Platz sorgen zu können, ersuchen wir Sie um Anmeldung. Die näheren Informationen finden Sie bei den Terminen: https://oefr.at/events/

P.S.:

Selbstverständlich ist die Teilnahme an keinerlei Mitgliedschaft gebunden und absolut kostenfrei.

Bild: Westansicht des Stephansdoms
Bwag, Wien – Stephansdom (1), CC BY-SA 4.0

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.