Grundherrschaftliche Verwaltung, Staat und Raum in den böhmischen und österreichischen Ländern

Print Friendly, PDF & Email
Unknown author, 109Bäuerliche Abgaben, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Bäuerliche Abgaben, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Auch zuletzt beim GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.WIEN Thema: Grundherrschaften. Zu diesem Thema eine ausgezeichnete Publikation von Josef Löffler:

Grundherrschaftliche Verwaltung, Staat und Raum in den böhmischen und österreichischen Ländern der Habsburgermonarchie vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis 1848

Aus dem Vorwort ein Zitat von Hans Kudlich:

“Der Staat, das Bewußtsein der Staatsbürgerschaft, war dem Bauer ebenso fern und fremd, wie das Gefühl der Zusammengehörigkeit mit einer großen Nation. Die nahestehende Obrigkeit füllte sein Denken und Fühlen vollständig aus. Nur fern, wie über den Wolken erschien ihm der Kaiser und die Regierung in Wien. […] Nur durch das Bezahlen der Steuer und des Militärwesens, stand er mit dem Staat in Beziehung.” (aus Kudlich: Rückblicke und Erinnerungen, 3 Bde., Wien 1873, hier Bd. 1, S. 58.)

Hier die Publikation von Josef Löffler online zu lesen (Download): https://sciendo.com/article/10.2478/ADHI-2018-0018

© 2017 Josef Löffler. Published by Sciendo. This work is licensed under the Creative Commons Attribution 4.0 Public License.


Bild: Unknown author, 109Bäuerliche Abgaben, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Kommentare sind geschlossen.