Seit 1. Juni: Lemberg, Czernowitz, … Historische Aufzeichnungen der Ukraine offen zu erreichen!

Print Friendly, PDF & Email

Vorgestern informierte FamilySearch (Übersetzung):

“Der Tag beginnt mit einer wunderbaren Nachricht: Ab sofort stehen alle Fotos von historischen Dokumenten in der Ukraine, die auf der Familysearch-Website veröffentlicht werden, allen registrierten Nutzern des weltweit größten genealogischen Dienstes zur Verfügung. Das sind Millionen von Bildern und Indizes, die jeder jetzt bequem zu Hause kostenlos ansehen kann. Wir wünschen allen Forschern und Enthusiasten Erfolg bei der Familien-historischen Suche!”

Bis Ende Mai waren die Bilder der historischen Aufzeichnungen lediglich über ein “Center für Familiengeschichte” oder von einer an FamilySearch angeschlossenen Bibliothek aus einsehbar, seit gestern nun auch von unserem PC zu Hause!

Wie kommen Sie zu den Bildern?

1.) Sie richten für sich ein kostenloses Benutzerkonto auf https://www.familysearch.org/ ein (rechts oben) bzw. Sie melden sich gleich an, wenn Sie bereits über ein Konto verfügen.

2.) Sie klicken auf “Suche” / “Aufzeichnungen”

3.) “Anhand des Ortes suchen”: Sie klicken auf ein Gebiet der Karte (Europa), um innerhalb der Region zu suchen, es öffnet sich ein Menü, in dem Sie Ukraine auswählen.

Sie kommen auf diese Seite: https://www.familysearch.org/search/collection/location/1927132?region=Ukraine

4.) Sie können nun bereits indexierte historische Aufzeichnungen durchsuchen oder Sie finden weiter unten nur als Aufnahme vorhandene historische Aufzeichnungen (nicht indexiert)

Hier zum Beispiel der Trauungseintrag des späteren Militärarztes am Josephinum in Wien Dr. Johann (Ritter von) Siegl (2. Eintrag rechts): https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:33SQ-GRQ9-TBJ?i=53&cc=1910265

Wir wünschen Ihnen bei Ihren Forschungen in Lemberg, Czernowitz etc. viel Erfolg!

Natürlich freuen wir uns, wenn Sie diese Information auch anderen Interessierten über Mailinglisten, Foren etc. zukommen lassen, sodass möglichst viele Forscherkolleginnen und -kollegen einen Nutzen davon haben.

TEILEN erwünscht!

 

Bild: Dr. Johann (Ritter von) Siegl, Privatbesitz Strenn

Kommentare sind geschlossen.